Aktionen

März 2020

Knobelabend 2019

Wir möchten uns bei allen recht herzlich bedanken, die heute dazu beigetragen haben, dass dieser Abend so erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Es hat unglaublich Spaß gemacht, sich mit Euch zu unterhalten, zu lachen und uns mit Euch zu freuen. Alles was heute eingenommen wurde, geht komplett in den Tierschutz. Damit können wir wieder einigen Tieren und auch Menschen helfen. Vielen, vielen Dank dafür. Euer Mutig Mensch und Tier im Glück

Sommerfest 2019 am 16.06.

Wir, vom Tierschutzverein Mutig, möchten uns bei allen Menschen ganz, ganz herzlich bedanken, die uns gestern bei unserem Sommerfest, so grandios unterstützt haben. Sei es durch Kuchen backen, durch Spenden von Flohmarktartikeln, durch tatkräftige Unterstützung vor Ort, oder einfach durch Spenden, Interesse an unserer Arbeit und unseren Zielen, Ihr seid alle großartig. Unser besonderer Dank geht an die Firmen Caniland, Sam und Eye of the Wolf, die durch ihre Präsenz das Fest noch schöner und abwechslungsreicher gemacht haben. Ebenso ein großer Dank an die Firma Ekelhoff für das Vertrauen auf ihrem Gelände das Fest abhalten zu dürfen, der Firma K&K für die Süßigkeitenspende, Caniland, die ihren gesamten Verkaufserlös für den Tierschutz gespendet haben 💖 (unfassbar) und ganz besonders der Firma Rewe für die tollen Sachspenden und die Zusicherung der weiteren Unterstützung des Vereins im Sinne des Tierschutzes. Euch allen wollen wir Danke sagen. Ihr habt dadurch bestätigt, dass es den Grafschaftern absolut nicht egal ist, was mit denTieren geschieht und wie wir weiterhin mit ihnen umgehen wollen.

Fragerunde mit CDU Bürgermeisterkandidaten am 06.03.19

Hallo liebe Tierfreunde.
Gestern abend hatten einige von uns ein Gespräch mit dem 
Bürgermeisterkandidaten Herrn Andre Mülstegen.
Leider war es eine kleine Runde, da die Grippe bei einigen zugeschlagen 
hatte. Dafür wurden die Gespräche intensiver geführt. Herr Mülstegen war 
sehr interessiert unsere Meinung zu hören, zu den Themen Tier- und 
Umweltschutz und wir kamen zu dem Ergebnis, das im Bezug auf ein 
Tierheim, absoluter Handlungsbedarf besteht. Ebenso muss jetzt was gegen 
die Katzenflut unternommen werden, bevor es uns in den nächsten Jahren 
überrollt. Alles in allem war es ein sehr informativer und gemütlicher 
Abend in netter Atmosphäre und einem sehr aufgeschlossenen Herrn 
Mülstegen. Nochmals vielen Dank dafür.

Hallo liebe Tierfreunde.
Gestern abend hatten einige von uns ein Gespräch mit dem 
Bürgermeisterkandidaten Herrn Andre Mülstegen (@andre.muelstegen.cdu) . 
Leider war es eine kleine Runde, da die Grippe bei einigen zugeschlagen 
hatte. Dafür wurden die Gespräche intensiver geführt. Herr Mülstegen war 
sehr interessiert unsere Meinung zu hören, zu den Themen Tier- und 
Umweltschutz und wir kamen zu dem Ergebnis, das im Bezug auf ein 
Tierheim, absoluter Handlungsbedarf besteht. Ebenso muss jetzt was gegen 
die Katzenflut unternommen werden, bevor es uns in den nächsten Jahren 
überrollt. Alles in allem war es ein sehr informativer und gemütlicher 
Abend in netter Atmosphäre und einem sehr aufgeschlossenen Herrn 
Mülstegen. Nochmals vielen Dank dafür.



Fragerunde mit Bürgermeisterkandidaten

Das Treffen mit dem unabhängigen Bürgermeisterkandidaten Christoph Meier am 03.02. im Deko Cafe war ein voller Erfolg. Herr Meier hat uns seine Ansichten in Sachen Tier- und Naturschutz vorgestellt. Es entwickelte sich eine sachliche Gesprächsrunde. Er ist auch der Meinung das einiges noch ausbaufähig ist und außerdem der Bedarf für ein Tierheim hier in Nordhorn besteht. Auch die Zusammenarbeit der Stadt Nordhorn mit den hiesigen Vereinen und engagierten Bürgern, die sich gerne mehr einbringen würden war ein großer Themenblock. Es war ein reger und inspirierender Austausch rund um Tierschutz, Nordhorner Projekte und die Wasserstadt Nordhorn mit einem sympathischen und engagierten Kandidaten. Rathaushund Amir rundete das in unseren Augen gelungene Gesamtbild ab. Zuletzt noch ein großes Dankeschön an das Deko Cafe Blickfang, wo wir uns wieder einmal toll aufgehoben fühlten.

Gesprächsrunde mit Bürgermeisterkandidaten am 03.02.19

Da in Kürze die Bürgermeisterwahl in Nordhorn ansteht, haben wir vom Tierschutzverein Mutig den parteilosen Kandidaten für das Amt, Herrn Christoph Meier zu einem lockeren Gespräch in gemütlicher Atmosphäre ins Dekocafe Blickfang eingeladen. Der Herr Meier hat sich bereit erklärt Fragen von uns zum Thema Tier- und Umweltschutz zu beantworten und uns damit auch eine Entscheidungshilfe für die Wahl zu geben. Wir haben uns sehr über die Zusage gefreut und möchten Euch gerne dazu einladen. Um einen organisierten Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Euch um Anregungen. Jeder darf gerne seine Fragen stellen. Da die Räumlichkeit auf ca. 80 Personen beschränkt ist, wäre es toll wenn ihr euch kurz über Facebook Messenger oder Email anmeldet.

neue Winterboxen für Streunerkatzen           20.12.2018

in Eigenleistung und in vielen Arbeitsstunden hat unser 1. Vorsitzende Matthias Götze sieben Winterboxen gefertigt. Herzlichen Dank !! Somit ist sichergestellt, das für etliche Streunerkatzen das Überwintern ein wenig erträglicher gemacht wird.  Die Boxen werden in den nächsten Tagen in Nordhorn und Uelsen aufgestellt.                                                                       

Das Material dafür wurde  von den Firmen Terwey und Ekelhoff Küchen kostenlos bereitgestellt.  

Tierschutz Stammtisch

Ab März 2019 werden wir an jedem 2. Sonntag im Monat einen Tierschutz Stammtisch veranstalten. Dazu treffen wir uns ab 14.30 Uhr im Deko Cafè Blickfang.

Das soll als Anlaufstelle gelten für alle Grafschafter, die mit uns über Tierschutz reden möchten und natürlich auch für unsere Mitglieder für Anregungen und Gespräche untereinander oder einfach wer in netter Atmosphäre unter Tierfreunden eine Tasse Kaffee oder auch ein Stück selbstgemachten Kuchen genießen möchte.

Knobelabend

Am 05.12. waren wir zum ersten mal beim Knobelabend mit unserem eigenen Stand anwesend und es war ein voller Erfolg.

Wir bedanken uns bei unseren engagierten Mitgliedern für die tolle Unterstützung und bei den Menschen, die bei uns manchmal mit, manchmal auch ohne Erfolg geknobelt haben.

Jeder erwirtschaftete Euro geht in den Tierschutz.